Veranstaltungen und Termine

23. August 2018

Fachtag für bürgerschaftliches Engagement - Ehrenamtlich Engagierte treffen sich zum Austausch und zur Weiterbildung 

am 14. September 2018, 14 bis 19 Uhr in der Börse in Coswig

Das diesjährige Thema der Fachtagung „Ehrenamt schafft (Lebens)Qualität“ greift aktuelle Themen der Dörfer und Gemeinden auf. In Workshops werden u.a. beispielhafte ehrenamtlich geführte Projekte vorgestellt, es gibt Hinweise und Tipps zu neuen Finanzierungsformen für das bürgerschaftliche Engagement, aber auch Informationen zur Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung. Vereine und Initiativen können auf einem Engagement-Marktplatz ihre Projekte vorstellen. Dafür werden noch aktive Mitstreiter gesucht. Daneben halten die Veranstalter einen Ratgeber Recht und einen Ratgeber Mittelbeschaffung für die individuelle Beratung bereit.  

Der Fachtag richtet sich an ehrenamtlich Aktive und Engagierte aus Vereinen, Verbänden, Initiativen, Kirchgemeinden und an Multiplikatoren, die mit Freiwilligen arbeiten und alle am Thema Interessierten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Organisiert wird diese Veranstaltung vom Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. Als Kooperationspartner wirken die Agrarsoziale Gesellschaft e.V., die Ehrenamtsakademie der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, das Vereins- und Stiftungszentrum e.V., die Große Kreisstadt Coswig und das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. mit. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

Ein Veranstaltungsflyer steht ab August unter www.slk-miltitz.de zur Verfügung.

Zur Beantwortung von Fragen rund um den Fachtag und für Anmeldungen steht die SLK-Mitarbeiterin Claudia Vater unter Telefon 03 43 44 / 6 48 10 oder per E-Mail (claudia.vater@slk-miltitz.de) gern zur Verfügung.

Flyer

23. August 2018

Informationsveranstaltung: Datenschutz im Verein  -  die neue Datenschutzgrundverordnung

Donnerstag, 23. August 2018, 16:30 Uhr – 20.00 Uhr in 09599 Freiberg,  Halsbrücker Straße 34 im DBI /Hörsaal

Seit 25.05.2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Diese ersetzt das bisherige Datenschutzrecht. Die Verordnung muss auch von den Vereinen umgesetzt werden. Viele Fragen und Probleme werden seitdem aufgeworfen. Was bedeutet diese Verordnung für einen Verein, welche Anforderungen muss der Verein erfüllen.

Herr Jan Graupner (RA) wird Ihnen wichtige Hinweise und Informationen dazu vermitteln.

Inhalt der Veranstaltung:

  • Persönlicher und sachlicher Anwendungsbereich
  • Personenbezogene Daten
  • Grundsätze der Datenverarbeitung
  • Pflichten der Verantwortlichen
  • Umsetzung der Anforderungen
  • Klärung der Notwendigkeit und der Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten
  • Rechtsgrundlagen
  • Welche Informationspflichten bestehen
  • Inhalt einer Datenschutzanweisung

u.v.m.

Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch bei uns: 03731-692698. Wir schicken Ihnen dann die Anmeldung zu. Eine Anmeldung ist bis zum 17.08.2018 möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

19. August 2018

Rothenfurth: offener Hof und Bauberatungsstelle

Wo?     In Großschirma, OT Rothenfurth, Isaak 9
Wann? 14 - 18 Uhr

Das Anwesen wurde 1995 von den jetzigen Eigentümern, Heike und Andreas Krause, erworben, schrittweise saniert und erweitert. Dabei wurde Wert auf die Bewahrung der erhaltenen originalen Bausubstanz sowie die Verwendung ortsüblicher Baustoffe gelegt.

Das Grundstück liegt direkt am Ufer der Freiberger Mulde, an der Altväterbrücke, umgeben von montanhistorisch bedeutenden Denkmalen. Aus diesem Grund wird im Rahmen der Veranstaltung ein Spaziergang zur Bergbaugeschichte angeboten. Hierbei werden Wehr- und Schleusenanlage des Churprinzer Bergwerkskanals, Kahnhebehaus, Altväterbrücke sowie das 7. Lichtloch des Rothschönberger Stollens besichtigt. (Dauer ca. 2,5 Std., Beginn 15 Uhr, teilweise schwieriger Weg)

Auf dem Hof selbst können u. a. Teile des Wohnhauses, Holzwerkstatt und Garten besichtigt werden. Zudem werden verschiedene Handwerkstechniken vorgeführt.

Parkmöglichkeiten sind 500 m flußaufwärts an der Hammerbrücke sowie auf der anderen Flusseite an der Altväterbrücke vorhanden. Am und auf dem Grundstück kann nicht geparkt werden.

Die Bauberatungsstelle soll in Zukunft Interessierten für Fragen zum Erhalt, Umbau und Erwerb ländlicher Baudenkmale zur Verfügung stehen. Andreas Krause ist seit 15 Jahren selbstständig und saniert vorwiegend alte Bauernhäuser und arbeitet alte Möbel auf.

Kontakt
Bauberatungsstelle Andreas Krause
09603 Großschirma, OT Rothenfurth, Isaak 9
krause@interdev.de
0172/8169983

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

18. und 19. August 2018

10 Jahre Landkreis Mittelsachsen auf dem Altstadtfest in Mittweida

Am 18. und 19. August in der Innenstadt von Mittweida

Das Jubiläum soll mit Veranstaltungen in allen Regionen begangen und gefeiert werden. Verschiedenste Vereine, Organisationen und Unternehmen haben sich angemeldet, um die bunte Vielfalt Mittelsachsens widerzuspiegeln und an zwei Tagen ein abwechslungsreiches, generationenübergreifendes Programm zu präsentieren.

Besonderes Augenmerk wird dabei auf das umfassende Aufgabenspektrum und die mannigfaltigen Leistungen des Landkreises gerichtet. Zu sehen und zu erleben sind Angebote und Aktionen aus den unterschiedlichsten Bereichen, von Gesundheit über Kultur bis hin zum Sport.

Gesamtprogramm zum Altstadtfest unter  » www.mittweida.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!